Woche:

Unglaublich empfindsam

Woche 38/21

„Was ich hier sage, soll dem Lesenden mitteilen, dass wirklich jede suchtkranke und um Geld bittende
Person eine lange Geschichte hinter sich hat. Bei diesen Leuten handelt es sich unter anderem um ehemalige Kunststudenten, Architekten, Familienväter und Mütter und weitere gut integrierte Bürgerinnen und Bürger. Das Schicksal hat mit ihren teils sehr sensiblen Gemütern einen Streich gespielt. Viele Leute auf der Gasse sind unglaublich empfindliche Menschen. Für viele ist die Welt mit ihren Problemen, Kriegen und Vorurteilen, ihrer Kaltherzigkeit sehr schwer zu ertragen.“ (Pipo, Gasseziitig, Luzern)

Bibelwort der Woche:
„Es ist noch eine kleine Zeit, dann wird mich die Welt nicht mehr sehen. Ihr aber sollt mich sehen, denn ich lebe,
und ihr sollt mich auch sehen.“

Zitat der Woche:
„Die ersten vierzig Jahre liefern den Text, die folgenden dreissig Jahre den Kommentar dazu.“ (Schopenhauer)